Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Experimentelle Archäologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2016, 19:54   #1
Frank Enstein
Banned
Heerführer

 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 4,029

Projekt "Lang-Sax"

Erste Schritte zum Schaukampf geeigneten Langsax, beim Schmied für günstige 20€ erworbener Rohling und 150 JAhre alte Pflaume sollen mal einen schönen Sax abgeben. Erstmal die Pflaume zugeschnitten, abgeschliffen und als nächstes kommt das Heft, ich überlege noch ob ichs hinten rausschauen lasse. Am Holz sieht man schon schön wie die Pflaume gesprenkelt ist, ich erhoffe mir ein schönes Muster und berichte über den Forstschritt
__________________
Kurios das sich immer genau die sich auf „gesunden“ und „Verstand“ berufen, weder das eine noch das andere ihr eigen nennen dürfen.
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2016, 20:55   #2
ogrikaze
Moderator

 
Benutzerbild von ogrikaze
 
Registriert seit: Oct 2005
Ort: Leipzig
Detektor: Aktuell: DEUS, CZ21, Blisstool, Garrett THD, Abgelegt: ACE250, Minelab Excalibur, Minelab Terra 70, Goldmaxx Power, Rutus Solaris
Beiträge: 10,545

Man gut das Du soweit weg wohnst...sonst hätt ich wohl enorme Koks und Materialkosten bei Deinem Elan
Ich dächte Du hast Dir ne mobile Schmiede besorgt fürs Clubgelände
__________________
Gruß Sven

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.
Eventuell vorhandene Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der Unterhaltung.

ogrikaze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2016, 21:08   #3
Frank Enstein
Banned
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 4,029

Ja aber für 20 € mach ichs nicht selber, schon gar nicht als Laie. Das hier muss ich nur noch schleifen. Und Koks hab ich genug da)Recht hast du, ich hätt schon nen eignen Arbeitsplatz bei dir



PS:die Lamellen...wären schick...(Du hast gesagt ich darf!)
__________________
Kurios das sich immer genau die sich auf „gesunden“ und „Verstand“ berufen, weder das eine noch das andere ihr eigen nennen dürfen.

Geändert von ghostwriter (24.08.2016 um 00:09 Uhr). Grund: noch immer die direkte antwort
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 12:47   #4
ogrikaze
Moderator

 
Benutzerbild von ogrikaze
 
Registriert seit: Oct 2005
Ort: Leipzig
Detektor: Aktuell: DEUS, CZ21, Blisstool, Garrett THD, Abgelegt: ACE250, Minelab Excalibur, Minelab Terra 70, Goldmaxx Power, Rutus Solaris
Beiträge: 10,545

Zitat:
Zitat von Frank Enstein Beitrag anzeigen

PS:die Lamellen...wären schick...(Du hast gesagt ich darf!)
Meinste die, hab die Datei gefunden....brauch dann noch die Anzahl...und die Materialstärke welche Du aktuell bevorzugst..
Vielleicht postest Du bei Gelegenheit das Endprodukt...würde vielleicht einigen hier gefallen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Rüstung,Platten, Axel.jpg‎ (36.7 KB, 69x aufgerufen)
__________________
Gruß Sven

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.
Eventuell vorhandene Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der Unterhaltung.

ogrikaze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 14:08   #5
Frank Enstein
Banned
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 4,029

1 mm und 500 Stück bitte und aussehn soll es mal so:

Die Orginalen nach Birka und eine poln Variante.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DMlam (2).jpg‎ (48.2 KB, 93x aufgerufen)
Dateityp: jpg lamellarblack002.JPG‎ (147.8 KB, 93x aufgerufen)
__________________
Kurios das sich immer genau die sich auf „gesunden“ und „Verstand“ berufen, weder das eine noch das andere ihr eigen nennen dürfen.

Geändert von ghostwriter (24.08.2016 um 20:57 Uhr). Grund: direktzitat
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 18:21   #6
fleischsalat
Moderator

 
Benutzerbild von fleischsalat
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 7,781

Ich bin gespannt!
__________________
Willen braucht man. Und Zigaretten!
fleischsalat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2016, 22:35   #7
Frank Enstein
Banned
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 4,029

Langlochprobleme

Heute weitergemacht, leider der Bohrer versagt;( Na die Hälfte hab ich schon. Hab gesehen das manche das Loch ausbrennen, na mal sehn.
__________________
Kurios das sich immer genau die sich auf „gesunden“ und „Verstand“ berufen, weder das eine noch das andere ihr eigen nennen dürfen.
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2016, 22:37   #8
fleischsalat
Moderator

 
Benutzerbild von fleischsalat
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 7,781

Du kannst auch die Angel heißmachen und zum Ausbrennen nutzen.
__________________
Willen braucht man. Und Zigaretten!
fleischsalat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2016, 22:54   #9
Frank Enstein
Banned
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 4,029

Das meinte ich mit ausbrennen, gut, werds nach dem Urlaub versuchen! Danke
__________________
Kurios das sich immer genau die sich auf „gesunden“ und „Verstand“ berufen, weder das eine noch das andere ihr eigen nennen dürfen.

Geändert von ghostwriter (26.08.2016 um 00:15 Uhr). Grund: direkte antwort
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2016, 07:12   #10
samson
Heerführer

 
Benutzerbild von samson
 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: Eich bei Worms
Detektor: Whites DFX
Beiträge: 1,707

Sollte Dein Sax schon eine vollständige Wärmebehandlung haben, ist es sinnvoller ein Stück Stahl in der Form der Angel zu formen und damit Stressfrei den Griff auszubrennen.
samson ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php