Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Ausrüstungsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2021, 11:59   #21
wobo
Heerführer

 
Benutzerbild von wobo
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: Uelzen
Beiträge: 1,054

Zitat:
Zitat von trilobit Beitrag anzeigen
... mit meinen feldstudien langweilen...
Moin,
man bekommt, was man bezahlt, wer für (angebliche) Bw-Spaten 10 € bezahlt,
sollte sich nicht wundern, wenn er dafür chinesische Blechprägeteile bekommt ...

Ein echter Bw-Feldspaten ist:
01) olivgrün mit Tasche,
02) hat eine Versorguns-Nr.
03) hat eine Hersteller Angabe
04) es steht drauf wem er gehört (hat ... )

In Verbindung mit dem auch oft verspottetem alten Bw-Taschenmesser (05+06)
welches es auch von VICTORINOX mit einer hervorragenden Säge gab,
sind Wurzeln bis 5 cm absolut kein Problem ...

Gruß Wolf
(WiFo-Hitzacker erprobt)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bw001.JPG‎ (207.1 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bw002.JPG‎ (140.4 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bw003.JPG‎ (97.2 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bw004.JPG‎ (100.4 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bw005.JPG‎ (125.8 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bw006.JPG‎ (130.8 KB, 27x aufgerufen)
wobo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2021, 12:50   #22
trilobit
Heerführer

 
Benutzerbild von trilobit
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: thüringen
Beiträge: 1,882

Das gute alte bw stumpf...

Ich überlege halt die ausrüstung im wagen etwas kompakter zu gestallten!
Bis jetzt hatte ich nen fiskars halbspaten und einen m98 drauf ...!
Allerdings sind diese im mobilen einsatz eher ungeeignet!
Super bilder wobo danke dafür!


Nochmal wegen der ,,forennekromantie,, ...muss das rad denn immer zweimal erfunden werden wenn es schon passende threads gibt und die nutzer noch aktiv sind???
Ich sage nein!
__________________
Fotowettbewerbgewinner März 2020 & Kettengliedmagnettesterfinder und seit dezember 2021 professionellen ghostwriteraufdensenkelgeher
trilobit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2021, 21:15   #23
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Großherzogtum Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 10,923

Post

naja,
wenn man schon eine …
systematische wissenschaftliche
beobachtung unter natürlichen bedingungen

beginnt, dann hätte ich aber genau das gemacht …

wirkt das nicht irgendwie professioneller!?

__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen, ...
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2021, 21:19   #24
hopfenhof
Heerführer

 
Benutzerbild von hopfenhof
 
Registriert seit: Mar 2003
Ort: sa
Detektor: Xlt,Deus,Sea Hunter,Aquanaut,Förster-Ferrex&Sensys-Magneto,Propointer
Beiträge: 2,904

Fürmich ist und bleibt der Giscards klappspaten das non plus ultra .ich hab ihn auf der einen Seite angeschärft und damit gut zum freischalten von Buschwerk geeignet .stabil gute Tasche dabei und hält ewig .
Nebenbei hab ich noch den ausziehbaren von Fiscars etwas verkürzt und damit auf Rucksackmaß passend gemacht ...auch gut .ist mein ständiger Begleiter im Baustellenbus geworden .
__________________
Belächle niemanden der einen Schritt zurück macht denn er könnte nur Anlauf nehmen wollen.
hopfenhof ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2021, 14:46   #25
Freddo
Heerführer

 
Registriert seit: Jan 2001
Ort: Nds
Beiträge: 1,239

Hängt ja für mich immer vom Gelände ab. für den Acker ist immer der gute alte BW-Klapp gut. Sonst halt Fiscars-Gärtnerspaten odr wenns extrem wird ne Hake aber die braucht man eigentlich nicht
Freddo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2021, 01:58   #26
manooo
Ritter

 
Registriert seit: Jun 2013
Ort: Berlin
Detektor: XP Deus, Golden Mask, Tesoro und weitere
Beiträge: 404

Ich zeige hier mal meine Geräte.
Die Form des Blattes ist/war bei allen dreien gleich.
Es sind die sogenannten "Mini" Spaten .
Die gibt es von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Qualitäten.
Mit Glasfaser Stiel oder Holz Stiel.
Preisspanne von ca. 10,- bis 35,- €.

In der Mitte, der ist im Original Zustand.
Gesamtlänge ca. 65 cm.
Der links , war ebenfalls mal 65 cm lang. Mit Holz Stiel. Der Original Stiel ist mir abgebrochen. Ich habe dann einen Besenstiel eingebaut. Der Spaten ist jetzt ca. 80 cm lang.
Der Rechte. Bei dem habe ich den D-Griff entfernt und das Spaten Blatt etwas schmäler gemacht. Der Stiel ist noch der Originale aus Glasfaser. Mit etwas Griffband für Tennisschläger, umwickelt.
Länge ca. 50 cm.

Fürs buddeln im Märkischen Sand oder Wald sind die Geräte für mich ausreichend.

Ach ja, zum Größen Vergleich, die Betonplatten sind 40×40 cm.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20191019_144012_compress88.jpg‎ (165.0 KB, 23x aufgerufen)
manooo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php