Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Militaria > Fundmunition

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2012, 18:50   #1
Rhinoz
Anwärter

 
Registriert seit: May 2012
Ort: Saarland
Beiträge: 20

Heutige Aubeute - Geschoss nähe Bunker?

Hallo,

heute waren wir in der Nähe eines Bunkers wo wir auch gut abgeräumt haben. Neben 3 Reichsadlern, etlichen Hülsen (komischer Weise auch viele .357) und vier Kettenglieder eines PZ 1 haben wir auch eine art "Geschoss" gefunden. Leider wissen wir nicht um was es sich dort handelt und haben es sicherheitshalber nicht mitgenommen.

Es hat eine Kegelförmige Form und einen durchmesser von etwa 4-5cm.

Im Anhang ein paar Fotos.
Es wäre sehr nett wenn ihr auch den "Knopf" identifizieren könntet.

Gruß
Rhinoz

Das erste Bild ist mal weg wegen der nicht abgedeckten HK's.
Zukünftig bitte beachten.
Und das übrig gebliebene Teil verschiebe ich mal zu Fundmun.
Gruß Gimbli
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00155.jpg‎ (86.7 KB, 261x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00157.jpg‎ (95.8 KB, 283x aufgerufen)
Rhinoz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 19:49   #2
sept.sev
Landesfürst

 
Benutzerbild von sept.sev
 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Kreis Göppingen
Detektor: XP-Deus, Garrett Ace 250, AT-Gold, ProPointer
Beiträge: 868

Ist ein Zünder!

Deck doch Deine HKs ab.

sept.sev
__________________
PRO DEO ET PATRIA
sept.sev ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 19:58   #3
Rhinoz
Themenstarter
Anwärter

 
Registriert seit: May 2012
Ort: Saarland
Beiträge: 20

Bist du dir 100% sicher? Ist das Teil noch gefährlich?
Von welcher Granate könnte der Zünder sein?

Und könntest du noch etwas zu dem "Knopf" sagen?
Rhinoz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 20:00   #4
sept.sev
Landesfürst

 
Benutzerbild von sept.sev
 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Kreis Göppingen
Detektor: XP-Deus, Garrett Ace 250, AT-Gold, ProPointer
Beiträge: 868

Bei solchen Sachen ist es immer besser, die Finger wegzulassen und das Teil zu melden.

Ist wies aussieht von was größerem.

Aber die Profis können das mit Sicherheit genauer bestimmen.

Die Granate ist zwar zur Wirkung gekommen aber ob durch Abschuß oder Sprengung sei dahingestellt.

Also nochmal Finger weg!

sept.sev
__________________
PRO DEO ET PATRIA
sept.sev ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 20:02   #5
sept.sev
Landesfürst

 
Benutzerbild von sept.sev
 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Kreis Göppingen
Detektor: XP-Deus, Garrett Ace 250, AT-Gold, ProPointer
Beiträge: 868

Noch zum Knopf, ist eine Mützenkokarde oder wie die Teile heißen.

Interessanter Platz übrigens und echt gute Funde ansonst.

sept.sev
__________________
PRO DEO ET PATRIA
sept.sev ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2012, 16:04   #6
DEFA
Landesfürst

 
Benutzerbild von DEFA
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: Spanien
Beiträge: 918

Zitat:
Zitat von Rhinoz Beitrag anzeigen
Bist du dir 100% sicher? Ist das Teil noch gefährlich?
Von welcher Granate könnte der Zünder sein?
Ohne das Ding selber gesehen zu haben kann man nie von 100%tiger Ungefährlichkeit ausgehen.
Es handelt sich um einen deutschen "kleinen Aufschlagzünder 23", verwendet wurde er auf 7,5cm, 7,62cm Sprenggranaten und 10cm Nebelgranaten.
DEFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 21:47   #7
Rhinoz
Themenstarter
Anwärter

 
Registriert seit: May 2012
Ort: Saarland
Beiträge: 20

Vielen Dank für die Antworten !
Werde das Teil einfach mal dem KMRD zeigen !
Rhinoz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 13:27   #8
Rhinoz
Themenstarter
Anwärter

 
Registriert seit: May 2012
Ort: Saarland
Beiträge: 20

KMRD wurde gerufen, welcher auch noch eine 8,8cm Granate gesprengt hat. Hat mächtig gewummst Der Zünder wäre laut Aussagen der Spezialisten absolut ungefährlich und schon detoniert.

Was man alles für ein Zeugs im Wald findet....
Und denkt immer dran: Finger weg
Vor allem 8,8cm Granaten sollen einen sehr empfindlichen Zünder haben und sind auch nicht transportsicher !!

Gruß
Rhinoz
Rhinoz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2012, 10:02   #9
luckychris 21
Ritter

 
Benutzerbild von luckychris 21
 
Registriert seit: Nov 2009
Ort: Hannover
Beiträge: 574

Zitat:
Zitat von Rhinoz Beitrag anzeigen
KMRD wurde gerufen, welcher auch noch eine 8,8cm Granate gesprengt hat. Hat mächtig gewummst Der Zünder wäre laut Aussagen der Spezialisten absolut ungefährlich und schon detoniert.

Was man alles für ein Zeugs im Wald findet....
Und denkt immer dran: Finger weg
Vor allem 8,8cm Granaten sollen einen sehr empfindlichen Zünder haben und sind auch nicht transportsicher !!

Gruß
Rhinoz
Vorbildlich gehandelt! Top
luckychris 21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2012, 16:47   #10
Shakerz
Moderator

 
Benutzerbild von Shakerz
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Oberpfalz/Bayern
Detektor: Rutus Optima, Quest Q40 + Cors Strike, Whites TREASURE Pro, XP ADX 150 Pro, Teknetics Delta 4000 u. Omega 8000, Deteknix Xpointer, Garrett ProPointer
Beiträge: 3,749

Von den 8,8er muss es wohl zwei geben, weil bei uns der KMRD immer nachfragt, ob die gefundene Granate mit oder ohne Bodenzünder ist. Die mit Bodenzünder sprengen sie immer vor Ort u. die anderen nehmen sie mit. Das soll einer verstehen??? Hängt das evtl. mit diesem gefährlichen federvorgespannten Nadelzünder zusammen?


Gruß

S.
__________________
Suche Heiligenanhänger aller Art. Bitte alles anbieten. Danke.
Shakerz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php