Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Technik > Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2021, 00:23   #11
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 23,394

Theoretisch.
... allerdings findest Du heute praktisch KEINE Stelle auf dem Planeten - zumindest hier im Lande - wo es
nicht irgendwo doch ein wenig Restlicht gibt.
Außer in der Höhle natürlich ...

ABER falls mal zu wenig "Restlicht", dafür gibt es ja Infrarot-Scheinwerfer ...

=> kleiner Blick auf´s Fero mit dem Riesenstrahler

es gibt aber auch kleine Laseraufsätze


Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2021, 00:56   #12
U.R.
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 5,846

Moin,

habe das russische Nachtsichtgerät Gen 1 10 Jahre gehabt,
nichts für Dauergucken, ist einfach zu schwer, zwei, drei mal angesetzt dann gehen so langsam die Arme nach unten.
Schärfe war minderwertig.

Danach , so dachte ich, kaufst du dir ein "Besseres"!

Tja, dann fiel meine Wahl auf das hier:

https://www.ebay.de/itm/123933598120...wAAOSw6SNdnXzb

Also die 500m mit dem eingebauten IR-Licht, könnt ihr vergessen, max 50 m ist absolut Schluss mit der eingebauten IR.
Ich habe mir dann eine IR-Taschenlampe(5w) dazu gekauft , nun ging es bis 500m, aber............
Nun ist dieses Rotlicht(IR-940) so hell, das es meinen Standort verrät.
Außerdem besitzt dieses "Nachtsichtgerät "nur einen kleinen Monitor als Sichtfläche und dementsprechend ist die "Sichtbreite".
Fazit: Spielzeug.
Also wenn:

Dann sollte man darauf achten, das es ein Monoglas ist, so hat man immer eine Hand in Ruhestellung. Kenner wissen das zu schätzen.

Nun eine Spezielle Frage dazu: Soll es ein Nachtsichtgerät werden, oder eine Wärmebildcam?
Die sind nämlich um einiges Besser und auch Teurer.

Die Sicht durchs Glas, wenn es denn ein Gutes ist, ist Top.

Aber, Billig sind die nicht, sie geben sogar noch bei Nacht die Entfernung an.

Hier mal Bitte nur als Beispiel schauen, es gibt da Etliche andere Geräte und Preisklassen! Man kann verschiedene Farbmodi wählen und Umschalten auf Nachtsicht oder Wärme... usw...

https://www.youtube.com/watch?v=Wib6zImA7fI

Tja, nun der Preis:

https://ste-technologies.com/product/infiray-fh25r/


Gruß U.R.
__________________
Der sicherste Weg Geld zu verbrennen ist,......Kohle davon zu kaufen!
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2021, 22:54   #13
Gimbli
Moderator

Themenstarter
 
Benutzerbild von Gimbli
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Detektor: Tesoro Tejon/Minelab Safari
Beiträge: 6,828

Naja, ich brauche das Gerät nicht wirklich.
Auch wenn mir da schon der eine oder andere Verwendungszweck einfallen würde.
Ich hätte es gekauft weil ich es für ein Schnäppchen hielt.

Aber wenn hier alle der Meinung sind das Ding taug nichts und ist
für den Preis immer noch zu teuer werde ich wohl die Finger davon lassen.

Gruß Michael
__________________
Der Weg ist das Ziel
No DSU inside!
Gimbli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php