Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Historische Orte > Brachen, Industrieruinen, Marodes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2023, 02:52   #1181
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,280

Stufen

Mit der Mauerwerkssanierung bin ich letztes Wochenende überraschend noch relativ weit gekommen - habe es allerdings verpasst, Fotos davon zu machen.

Sei es drum - ich war eben in Eile und da aktuell ein Gemeinschaftsprojekt am Entstehen ist, war ich auch dieses Wochenende nicht auf der Baustelle. Aktuell ist ja sowieso Wintereinbruch - da geht gerade eh nix...

AAAAber - letzte Woche Montag habe ich noch fleißig an der Brückensäge zugebracht und meine dringend für das Treppenhaus noch benötigten Stufen zugeschnitten - und dann Dienstag ein bisschen und hauptsächlich Mittwoch die beiden Stufen noch fix profiliert. Donnerstag flogen diese sogleich aus der Werkstatt, da ich aktuell mal wieder viel zu viel Fertigarbeiten herumstehen habe - 3 Zaunssäulen warten noch auf ihren Einbau, der letzte Auftrag in diesem Jahr, siehe Anhang.

Die Stufen liegen bereits vor dem Haus und warten darauf, ins Obergeschoß verbracht zu werden. Das wird noch eine ganz schöe Aktion...

Warum diese nötig sind:

Die ehemalige letzte Stufe, der Austritt, war ja bereits Teil der Holzbalkendecke - da die Betondecke dünner ist und das in Beton natürlich überhaupt nicht gut aussähe, habe ich diese in Porphyr gemacht - und eine noch ergänzt, da ich die Decke ja später irgendwann mal von oben dämmen werde - und zwar so, dass es mit dem nebenan liegenden Dachboden dann eine Ebene bildet. Ist also Zukuntfsmusik, muss aber ja jetzt schon mit bedacht werden.


Nun denn - drückt mal die Daumen, dass der Wintereinbruch bald ein Ende nimmt, denn bei Minusgraden ist ein weiterbauen nicht möglich
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0946.jpg‎ (147.1 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0947.jpg‎ (157.6 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0948.jpg‎ (222.5 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0900.jpg‎ (170.4 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0901.jpg‎ (159.1 KB, 34x aufgerufen)
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2023, 07:21   #1182
oliver.bohm
Moderator

 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 7,981


Wieder ein Stückchen weiter... das letzte Bild werden wohl keine Zaunpfähle sein.. sind die Teile für das Geländer?
__________________
Gruß Olli
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2023, 22:13   #1183
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,280

Wer lesen kann....

...ist klar im Vorteil


" Donnerstag flogen diese sogleich aus der Werkstatt, da ich aktuell mal wieder viel zu viel Fertigarbeiten herumstehen habe - 3 Zaunssäulen warten noch auf ihren Einbau, der letzte Auftrag in diesem Jahr, siehe Anhang."




Doch - Zaunsäulen sind das... wurden letztes Jahr vom Winterdienst mitgenommen und sollten eigentlich schon lange neu werden...
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2023, 18:32   #1184
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,280

Zum Ende des Jahres....

...habe ich nicht nur die Zaunanlage fertig repariert, sondern auch noch ein bisschen Zeit fürs eigene Haus gefunden.

Neulich hat mir ein Kollege mit angepackt und mit mir die beiden Treppenstufen uns Haus gehievt - die liegen nun zum Einbau bereit. Und bei der Gelegenheit haben wir auch gleich mal die beiden Türgewände so zurechtgelegt, dass ich diese bearbeiten und einbauen konnte.

Gestern habe ich Zeit gefunden, die Gewände einzupassen. Ein bisschen was musste ich noch in der Höhe korrigieren, ein bisschen Mauerwerk noch herausstemmen...joa...und heute habe ich sie dann gleich eingesetzt. JA, ich muss sie noch richtig einmauern, aber das kann auch mal wann anders werden. Hauptsache die Gewände und der Sturz sind endlich drin, wieder was weniger, was im Weg herumliegt

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen ganz wunderbaren Rutsch ins neue Jahr. 2023 war toll, hoffentlich wird 2024 mindestens genauso schön...

Ich werde auf jeden Fall weiter berichten - und das ist ja schon mal eine gute Nachricht / Aussicht.

Ich danke euch allen! Bis bald!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1152.jpg‎ (220.1 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1153.jpg‎ (218.0 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1155.jpg‎ (221.8 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1156.jpg‎ (157.6 KB, 31x aufgerufen)
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2024, 23:37   #1185
oliver.bohm
Moderator

 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 7,981

Eine Decke für Till?

https://www.youtube.com/watch?v=CEqIN7xhWCg


Ich kann mir garnicht vostellen, das das hält.. Aber sollte warm und leicht sein?


Was sagen die Fachleute?
__________________
Gruß Olli
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2024, 11:28   #1186
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, Tesoro, Nokta Impact, Rutus, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy, Chasing M2 Pro ...
Beiträge: 24,617

ich frage mich manchmal, wie Du Deine Zeit verbringst ...
für solch technische Filme hätte ich schon auf verständliche Landessprache bestanden,
damit ich mir nicht ALLE Gedanken selbst machen muß ...

Ob das hält?
Natürlich.
Nix anderes als eine Hourdisdecke. Denn so fing es früher mal an ...
Auch eine solche baute auf der Vorgängerversion der Holzbalkendecke
mit Lehmstaken auf. Es entwickelt sich halt weiter ...

Statisch halten das immer die "Balken". Egal, ob nun aus Holz, Stahlträger oder Betonprofil.
Die Felder füllen nur aus - und müssen die kleineren Lasten aufnehmen.

Die Frage bei dieser Variante ist nun: Wie SCHWINGT die Decke hinterher??
Da das Ding im Resultat sehr leicht ist, dürfte da auch ein wenig Bewegung drin sein ...
Und ganz am Rande: Wenn es da mal brennt, möchte ich nicht drunter stehen, wenn
das sich verflüssigende Styropor brennend nach unten ergießt. Und am Ende steht das
Balkengerippe ganz schnell alleine da ...
Ich hab da jetzt keine direkte Kenntnis - aber ich wage zu behaupten, daß das System
hier im Land keine Zulassung hat bzw. bekommt. (ohne Gewähr)

Zum Schlu8 noch:
Etwas was ganz leicht ist, keine "schwere" Masse hat, besitzt auch keine nennenswerten
Eigenschaften in Sachen Schalldämmung.
Zumindest für den Mehrfamilienhausbau bzw. Bürobau dürfte das dann auch nichts sein.

Vorteile hat das Ding natürlich trotzdem.
Eben "leicht" - was ja manchmal bei ner Sanierung gut zu brauchen ist.
Es ist - wie beim Till - auch mit wenig Aufwand zu bauen. Gerade wenn es auch um
Transportleistung innerhalb des Gebäudes geht, an schwer zugänglichen Stellen o.a.

Es kommt halt auf die baurechtlichen Vorgaben an.
Persönlich hielte ich nichts davon, würde eher auf eine Füllung aus Tonsteinen o.ä. gehen wollen.

Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2024, 19:25   #1187
kallepirna
Ritter

 
Benutzerbild von kallepirna
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: Rothenburg O/L
Beiträge: 451

Der Film danach ist viel interessanter. https://www.youtube.com/watch?v=OpIRhkTOPAI
kallepirna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2024, 21:42   #1188
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,280

Ihr bringt einen ja echt zum Verzweifeln mit diesen "Tipps" - und ich dachte, ich wäre verstanden worden...

Jörg hat die neuralgischen Punkte bereits erläutert und die Decke ist insgesamt wohl als einzige Katastrophe zu bezeichnen... Selbst dämmtechnisch völliger Bullshit, weil ja die Träger nicht aus Styropor sind...

Nö - ich versuche solche komischen und zukünfitg nur sehr schwer bis gar nicht trennbare Konstruktionen generell im Haus zu vermeiden. Die bei mir verbauten Betoneinhangdecken sind auch nur ein Kompromiß - aber eben um solche Mischkonstrukte zu vermeiden. Brandschutztechnisch wären Holzbalkendecken nur mit Verkofferungen aus Rigips o.ä. zu lösen gewesen - und davon halte ich genauso wenig wie von Styropor.

Zu dem aus der Kartusche zusammengeklebten Haus sage ich gar nichts - wer meint, dass er seine tragenden "Eisstiele" im ungünstigsten Punkt auch noch mehrfach wegen der Medienleitungen durchbohren muss - dem ist einfach nicht mehr zu helfen. Das Haus ist vom Fundament her schon schlecht gebaut und es wird im Bauverlauf nicht besser...

Ich werde zwar auch nicht ganz um einen bunten Baustoffmix an manchen Stellen herumkommen, aber wie gesagt: wo ich es vermeiden kann, werde ich das auch vermeiden und oberste Maßgabe wird sein, die Stoffe später auch wieder einwandfrei voneinander trennen zu können.


Aktuell beschäftige ich mich mit meiner Massivdecke als Dachscheibe - die ist nämlich gerade in Punkto Wärmebrücken überhaupt gar nicht einfach zu lösen - weswegen auch gerade eine Anfrage bei Ytong läuft, denn mit deren Produkt wäre das eventuell in den Griff zu bekommen oder zumindest besser in den Griff zu bekommen, als mit einer Betondecke... Trotzdem: das bleiben kleine Ausnahmen, in der Hauptsache wird es so ein Kuddelmuddel bei mir definitiv nicht geben - zumindest nicht, solange ich da baue.
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2024, 01:42   #1189
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, Tesoro, Nokta Impact, Rutus, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy, Chasing M2 Pro ...
Beiträge: 24,617

Zitat:
Zitat von 2augen1nase Beitrag anzeigen
Ihr bringt einen ja echt zum Verzweifeln mit diesen "Tipps" - und ich dachte, ich wäre verstanden worden...
Ach, WER soll DICH schon verstehen ...
Hab extra oben die Smileys im Zitat stehen gelassen

kurz zum Link von kallepirna:
es wäre zu viel Aufwand, da jetzt ne technische Stellungnahme abzugeben.
Heimwerken pur. Massig Baufehler.
Ne "Knäckebrothütte" halt. Schallschutz= Null. Risse? Abwarten.
handwerkliche Regeln? Unbekannt.
z.B. die GK-Platten unter der Decke - keine Versätze, KREUZfuge ... - macht man nicht.
Das sind allerdings die Kleinigkeiten.

Die Bude steht wohl irgendwo in Rumänien/Bulgarien?
Zu Anfang ist mal ein roter Bus mit Kennzeichen im Bild ...
Andere Länder, andere Sitten. Mentalitäten sind halt unterschiedlich.

Auf jeden Fall haben die Beiden recht viel Spaß gehabt.
Und es macht natürlich Spaß, wenn man die Hütte wachsen sieht!
Der Standard ist halt die Frage. Für das Land mit Sicherheit auch modern.
Ob in 15 Jahren noch, steht auf einem anderen Blatt.
Als Ferienwohnung für meinen Urlaub dort?? SPITZE!!

Und ganz ehrlich - nachdem ich vorhin das Video zum 2. x angeklickt habe, hab ich auch
die Beschreibung gelesen. 2.000,-- $ Grundstück, 15.000,-- $ Baukosten (Material - ohne Arbeitsleistung)

... nun, DAFÜR hätte ich es dann auch genommen

Als Ferienhaus.
Man schaue allein das Bad an. Jeden Tag bräuchte ich das nicht.


UND:
... das ist der Thread zu Tills Projekt.
Wenn es um die Folgedetails zur Knäckebrothütte geht - neuen Thread aufmachen


Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2024, 09:23   #1190
ogrikaze
Moderator

 
Benutzerbild von ogrikaze
 
Registriert seit: Oct 2005
Ort: Leipzig
Detektor: Aktuell: DEUS, ORX, CZ21, MI 4, Garrett THD, Abgelegt: Blisstool,ACE250, Minelab Excalibur, Minelab Terra 70, Goldmaxx Power, Rutus Solaris
Beiträge: 10,918

Zitat:
Zitat von Sorgnix Beitrag anzeigen
ich frage mich manchmal, wie Du Deine Zeit verbringst ...
für solch technische Filme hätte ich schon auf verständliche Landessprache bestanden,
Gruß
Jörg
Du kannst bei vielen Videos deutsche Untertitel einstellen...einfach im Video rechts oben auf Einstellungen klicken...
__________________
Gruß Sven

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.
Eventuell vorhandene Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der Unterhaltung.

ogrikaze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php