Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Historische Orte > Brachen, Industrieruinen, Marodes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2023, 07:07   #1151
oliver.bohm
Moderator

 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 7,990

.. tolle Arbeit.
Ich frage mich, wie lange deine Bandscheiben das noch mitmachen..?
__________________
Gruß Olli
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2023, 20:28   #1152
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,285

------
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0749.jpg‎ (196.5 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0750.jpg‎ (157.6 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0751.jpg‎ (134.7 KB, 39x aufgerufen)
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2023, 09:47   #1153
Lucius
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 5,260

Und wo genau sollen die hin?
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und Scheiß Götter! zu rufen.
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2023, 10:05   #1154
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, Tesoro, Nokta Impact, Rutus, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy, Chasing M2 Pro ...
Beiträge: 24,633

der Frage schließe ich mich an! :


Zitat:
Zitat von 2augen1nase Beitrag anzeigen
A
... - das sind noch Teile für die "Gartenfassade" des Hauses - genauer gesagt: Teile, die mal auf die Pilaster aufgesetzt werden, die ich vor geraumer Zeit (2021?) mal angefangen habe einzubauen...

WO am Haus kommen die hin??
WIE sieht das mal in fertig aus??




Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2023, 10:55   #1155
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,285

----->
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Giebelansicht historisch.jpg‎ (232.6 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg Giebelansicht historisch mit Position Knospen.jpg‎ (231.2 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_8629.jpg‎ (233.6 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_8654.jpg‎ (225.0 KB, 36x aufgerufen)
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2023, 11:58   #1156
oliver.bohm
Moderator

 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 7,990

Kleb die mal gut fest...
Sonst hast du sie beim nächsten Sturm auf der Kaffeetafel liegen..

Kommt da ein Bolzen oder Zapfen rein, oder reicht da Mörtel/Kleber?
__________________
Gruß Olli
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2023, 13:15   #1157
Sir Quickly
Heerführer

 
Benutzerbild von Sir Quickly
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: Rhain-Mein
Detektor: Oculus Rift
Beiträge: 2,890

Schicke Arbeit, Respekt!
Wieviel Karat hat der Edelstein denn? Sieht rekordverdächtig aus.

Aber ernsthaft, wie schwer ist so ein Teil denn? Bei einer derartigen Form tue mir tatsächlich extrem schwer, das Materialgewicht zu schätzen. Rechnen kann ja jeder...
Sir Quickly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2023, 21:16   #1158
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,285

@Oli: sowohl als auch. Kleber täte reichen, aber Edelstahldorn kommt trotzdem rein.

@SirQuickly: Ist ne gute Frage, die ich so richtig auch nicht beantworten kann.

Laut Software hat das Stück jetzt noch ca. 0,051m3 und der Porphyr wird in der Literatur meist so mit 1,9/to pro m3 angegeben - demnach müsste das Stück jetzt noch ca. 97kg wiegen. Den Rohblock hatte ich damals mal so mit knapp einer halben to angenommen - aber auch nur ganz grob überschlagen.

Ich müsste das Teil mal an die Kranwaage hängen - es lässt sich aufgrund der Form nur echt schlecht anhängen und es macht zusätzlichen Aufwand.
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2023, 22:16   #1159
Sir Quickly
Heerführer

 
Benutzerbild von Sir Quickly
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: Rhain-Mein
Detektor: Oculus Rift
Beiträge: 2,890

Zitat:
Zitat von 2augen1nase Beitrag anzeigen
@Oli: sowohl als auch. Kleber täte reichen, aber Edelstahldorn kommt trotzdem rein.
Das Teil nur anzukleben, das hätte ich mich nie getraut! Die Kontaktfläche ist, angesichts der Masse, doch einigermaßen verschwindend. Ich bin aber tatsächlich völlig anhnunslos und wundere mich auch ansonsten regelmäßig, was "Kleber" heutzutage leisten kann.

Zitat:
[...demnach müsste das Stück jetzt noch ca. 97kg wiegen.
Dann war mein Bauchgefühl mit "das wiegt doch bestimmt zwei Zentner" ja gar nicht so weit weg, wie ich befürchtet habe. Glückstreffer!
Sir Quickly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2023, 00:58   #1160
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,285

@Sir Quickly:

Kurz vorab: Falls ich angepisst klinge, hat das nix mit dir zu tun - ich bin gerade total fuchsig weil nun auch noch die neue Waschmaschine den Geist aufgegeben hat - wohl das Magnetventil / Zulaufschlauch keine Ahnung... Siemens also auch nur noch Schrott...

So - zum Thema Kleben / Verbauen usw.:

nur blank aufeinanderkleben ist natürlich nicht - aber es würde in dem Belastungsfall völlig ausreichen, wenn man auf beiden Fugenflanken ein Kreuz einhaut (sog. Mörtelschloß) und die Teile einfach aufeinanderpappt. WAS um Gottes Willen soll denn da passieren??? Da ist doch keinerlei Belastung drauf die nennenswert dem Teil was anhaben kann...?!

Natürlich - aus Gewohnheit und weil Stand der Technik macht man da heutzutage einen kleinen Edelstahldübel rein - brauchen tuts das aber wirklich nicht, im Gegenteil - eigentlich macht es spätere Wartungsarbeiten ziemlich unmöglich - denn gedübelt wird immer mittig und du kannst ja mal probieren solche Steine wieder schadfrei auseinanderzubekommen, wenn du den Dübel von jeder Seite erst nach 15cm Tiefe erreichst - da kommt keine Flex ran und selbst eine Säbelsäge täte sich in so einem Fall schwer...

FRÜHER - und das habe ich schon live gesehen - wurden teilweise komplette Giebel mit mehreren Etagen NUR auf Bleiplättchen gesetzt - lediglich die umrahmenden Gesimssteine waren auf Mörtel gesetzt (mit besagtem Mörtelschloß) und verfugt, damit keine Brühe eindringen kann. Hat auch 100 Jahre gehalten - Prinzip "Ringanker". Mutig, aber möglich.


Heute machen wir aus allem eine Wissenschaft, weil irgendwer behauptet hat, alles müsse irgendwelchen dubiosen Normen entsprechen und hohe Festigkeiten haben - als ob uns die alten Häuser permanent über dem Kopf zusammenbrechen würden...


AKTUELL arbeite ich an einer Schule, deren Fundament aus großen grob zugerichteten Schieferblöcken besteht, die ersten 1,50m Sockelzone sind in wildem Schiefererband ausgeführt, nach außen hin mit Quarzporphyr (Zyklopenmauerwerk) bekleidet - und ALLES lediglich in LEHM gesetzt. Auf diesem Unterbau (1m stark) ruht die gesamte Schule, mit 4 Geschossen, wenn mich jetzt nicht alles täuscht. UND?! Funktioniert offenbar so gut, dass man die Schule jetzt saniert - ohne diesem Bereich größere Beachtung zu schenken. Der große Fehler dort war: Man dachte, man könne da mittels Wandsäge mal eben schnell zwei Eingänge zaubern - und dann kam alles ins Rutschen, man stellte fest, dass die Türen ja auch irgendwo Anschläge brauchen und zack wird daraus (plus ein wenig Sockelsanierung) ein ziemlich dicker Auftrag für mich - weil das an der Stelle natürlich so RICHTIG Aufwand macht - mit der Besonderheit, dass von außen an die Baustelle kein Rankommen ist - sämtliches Material muss durch den Keller der Schule...


Sei es drum - versuche heute mal einen Bauantrag für so eine Bauweise zu stellen - es wird schon beim Statiker scheitern...


Ich verankere in den allermeisten Fällen nur, weil es den Aufbau (z.b. eines mehrteiligen Gewändes) erleichtert, wenn dadurch gleich Stabilität in dem Teil ist. Nur selten sind wirklich Anker aus statischen Gründen nötig.

Richtig interessant wird es, wenn du dir alte Konstruktionen anschaust - am Opernhaus in Chemnitz die Balustrade ist zum Beispiel vom Steinschnitt her schon so gestaltet, dass die Balustrade auch bei Druck (z.b. durch Gäste die sich anlehnen) niemals nach außen kippen kann - früher musste man sich ja was einfallen lassen, denn man wusste ja, dass Eisen rostet und treibt. Deswegen waren Anker / Dübel in hochwertigen Bereichen oft auch aus Bronze gemacht - mit dem kleinen Nachteil, dass es bei Wassereintrag dann irgendwann eben grüne Spuren geben kann (sieht man manchmal an alten Grabsteinen)

Sei es drum - ich kenne keinen Belastungsfall, der hier zwingend einen Dübel erforderlich machen würde, selbst ein starker Sturm würde dem Teil nichts anhaben.


Nun denn... ich geh mich jetzt weiter ärgern über diese Scheiß Welt... Gute Nacht.
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php