Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Historische Orte > Brachen, Industrieruinen, Marodes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.08.2011, 21:50   #1
Robotron
Lehnsmann

 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 47

Habt ihr auf Euren Streifzügen alte Rechenmaschinen entdeckt?

Zur Restauration einer historischen Rechenmaschine fürs Museum suche ich Ersatzteilspender. Die in Fage kommenden Geräte heißen Astra 110 und Ascota 170.

Beispielfoto Astra 110:


Beispielfoto Ascota 170:



Weiß jemand, wo noch solche Geräte überflüssig herumstehen?
(Tendenziell eher im Osten des Landes...)
Kann auch verrostet oder zerdroschen sein. Ich brauche nur ein Zahnrad davon und mit dem Grundstücksbesitzer werde ich sicher auch einig.
Robotron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2011, 22:23   #2
alterbergbau
Landesfürst

 
Benutzerbild von alterbergbau
 
Registriert seit: Jun 2003
Ort: Bochum
Detektor: Nase, Augen, Hirn
Beiträge: 756

Vor 15 Jahren habe ich bei Beton- und Monierbau so eine noch in Benutzung gesehen.
__________________
Untertage darf nicht untergehen!
alterbergbau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2011, 08:41   #3
2augen1nase
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,969

das ascota werk steht ja noch hier in chemnitz, eventuell dort mal nachsehen^^ andernfalls mal direkt bei robotron reinsehen, besitzer muss da vor kurzem gewechselt haben, ist eventuell bei der website der sächsischen grundstücksauktionen sichtbar bzw erfragbar.

aufgefallen ist mir aber eine solche maschine wie auf bild 2 nie.



edit: Frag mal bei SBS Deko in Chemnitz nach, die haben manchmal auch so zeug rumstehen
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2011, 21:02   #4
tom78
Bürger

 
Registriert seit: Oct 2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 174

Bei Ascota ist doch jetzt die Landesdirektion drin, oder irr´ ich mich da jetzt total? Dann sollte man dort solche Maschinen eher nicht mehr finden:-)
tom78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2011, 21:44   #5
2augen1nase
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,969

ist das ascota werk nicht das was noch leer und ungenutzt an der annaberger steht? das mit dem treppenhaus aus stahl auf der rückseite meine ich.... kann auch sein dass ich es verwechsele....^^

werd beim schleichen auf jeden fall die augen offen halten.



grüße
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 07:32   #6
tom78
Bürger

 
Registriert seit: Oct 2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 174

Das könnte das Platinenwerk sein, was Du meinst, gehörte zum Textima-Verband. Bei Aldi/ARAL.

Ich meine das ehemalige Astra-Werk, gehörte dann später (unter anderem!) zu Ascota. Waren aber noch weitere Objekte in der Stadt....
tom78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 08:12   #7
2augen1nase
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,969

Talking

das platinenwerk ist das nicht auf der rechten seite stadtauswärts? ich meine auf der linken seite, allerdings auch in der nähe...

naja, wat solls. wir sollten uns eh mal wieder treffen.^^
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 08:59   #8
tom78
Bürger

 
Registriert seit: Oct 2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 174

Richtig:-)

Und ich glaub jetzt, ich weiß was Du meinst. Der rote Backsteinbau beim jetzt Netto/Domäne? Da weiß ich nicht was es mal war... Ist auch kein Reinkommen möglich bisher.
tom78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 22:58   #9
Pixelsystem
Lehnsmann

 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 26

Das Gebäude mit der Stahltreppe dürfte die BBS von "Ascota" gewesen sein und ist leer. Beim anderen Gebäude handelt es sich um den ehemaligen VEB Nadel- und Platinenfabrik Karl-Marx-Stadt, Kombinat Textima, BT I , so im Telefonbuch Bezirk Karl-Marx-Stadt der Deutschen Post 1987.
Pixelsystem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2011, 19:43   #10
tom78
Bürger

 
Registriert seit: Oct 2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 174

Zitat:
Zitat von Pixelsystem Beitrag anzeigen
Beim anderen Gebäude handelt es sich um den ehemaligen VEB Nadel- und Platinenfabrik Karl-Marx-Stadt, Kombinat Textima, BT I , so im Telefonbuch Bezirk Karl-Marx-Stadt der Deutschen Post 1987.
Richtig, steht ja auch noch so dran:-) Zumindest am Eingang an der Seitenstraße.....
tom78 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
computer, neue bundesländer, rechenmaschinen, rechner, ruinenschleicher, technik

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php