Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Historische Orte > Brachen, Industrieruinen, Marodes

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2023, 09:15   #11
2augen1nase
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,349

Genau betrachtet ist es eine Schande, einen so wertvollen Rohstoff wie Glas mit sowas unrecyclebar zu machen - aber sei es drum, darüber denkt heute offensichtlich eh kaum einer nach...


Dennoch erinnert es mich total an meine Kindheit...

Meine Großeltern hatten ja in der Nähe von Kaiserslautern ein recht großes "Anwesen" am Waldrand, auf einem Berg. Bei denen "brummte" der Laden (waren beide Geschäftsleute) und dementsprechend fielen natürlich die Feste und Angewohnheiten aus... Bei meinem Grßvater kenne ich die nur von Erzählungen (angeblich hat er jeden Tag eine Flasche Whiskey getrunken und auch viel geraucht - ich kenne ihn aber nur völlig abstinent von allem), bei meiner Großmutter habe ich das aber noch live erlebt - die hat täglich ihre vier bis fünf Schachteln Zigaretten geraucht und auch über den Tag ihre Flasche Wein gesüffelt - was nicht immer so angenehm war...


Sei es drum - ein Teil des Hanggrundstückes wurde ganz früher von meinen Urgroßeltern bewirtschaftet, unter anderem mit einem Kleingarten - ja.... und die Abtreppungen des Hanges hat mein Urgroßvater ebenfalls aus leeren Flaschen gebaut - und da fanden sich eben sämtliche Whiskey-, Gin-, Wein- und Champagnerflaschen, die da über Jahre geleert wurden

An Oma Anna und Opa Benno (meine Urgroßeltern) kann ich mich noch relativ gut erinnern - einfache, grundsolide Leute, die werden da keinen allzu großen Anteil für das immense Flaschenaufkommen geleistet haben...

Übrigens: da es auch so eine 70er Jahre "Villa" war, waren natürlich auch dort Spaltklinkerplatten (auf der Terrasse) und Waschbetonplatten und Stufen verbaut - also auch damit bin ich bestens vertraut Nur Glasbausteine - das gabs dort nicht, man hatte noble, große Schiebetüren aus Glas.

Schon verrückt, an was man sich noch so erinnert - aber gut, ich habe ja auch einen Großteil meiner frühen Jugend dort verbracht - im Wald Hütten bauen und Rindenschiffchen schnitzen und mich kreativ austoben war dort eben möglich und auch wunderschön...
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php