Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Militaria > U-Anlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2008, 21:22   #21
silmatec
Ritter

 
Benutzerbild von silmatec
 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Brandenburg Havel
Detektor: Tesoro Vaquero2 Germania
Beiträge: 534

Richtig, dafür soll dieses Forum auch da sein. Aber wenn du nicht fündig wirst, versuche es mal im Militärarchiv, oder über Straußberg. Vielleicht aber auch über die Stasibehörde.

Viel Glück
sille
__________________
Suche Leute aus Brandenburg Havel zum Erfahrungsaustausch.
silmatec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2008, 12:32   #22
Alfred
Heerführer

 
Benutzerbild von Alfred
 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Hannover/Laatzen
Detektor: Augen, Nase, Tastsinn
Beiträge: 3,840

Wer sagt, das ein unterirdischer Fluplatz unmoeglich waere, ist sich bestimmt auch voellig sicher, das wir die einzigen Lebewesen im Universum sind

Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, das so ein Objekt in Alt- oder Neudeutschland existiert, doch wohl eher gering. Ein Flugplatz dieser Groessenordnung wird auch mitten in der ehem. DDR nicht voellig unbemerkt geblieben sein.
Diesen Thread haben sehr viele interessierte User aufgerufen. Und von denen weiss auch nicht einer nur ansatzweise etwas darueber...

Eine unterirdische Startbahn koennte ich persoenlich mir dann noch am ehesten vorstellen. Also Landung oberirdisch und dann mit dem Fahrstuhl ab in den Bunker. Allerdings ist auch eine oberirdische Landebahn i.d.R. gut als solche zu erkennen. Also waere eine Tarnung zumindest schwierig...

Also zaehle ich auch zu den Unglaeubigen.
__________________
Schoen´ Gruss

I would never want to be a member of a group whose symbol was a
guy nailed to two pieces of wood. ~ George Carlin ~
Alfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2008, 11:11   #23
aquila
Heerführer

 
Benutzerbild von aquila
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Büttenwarder
Beiträge: 4,515

Einen unterirdischen Flugplatz hat es zumindest in NO-Deutschland nicht gegeben. Ich habe für dieses Gebiet die Radarführung (mit) sichergestellt. Es wäre mir aufgefallen, wenn pötzlich an Orten Ziele aufgetaucht und verschwunden wären, wo kein Flugplatz bekannt war.

Allgemein ist es auch äusserst unwahrscheinlich,dass es unterirdische Runways gibt. Bei einer 2500 m langen Bahn mit 40 m Breite müsste durch die Überwölbung und notwendige Tiefe soviel Erde ausgehoben werden, wie sie dem Rauminhalt der Pyramiden von Gizeh entspricht. Wohin mit all der Erde? Wieviel Lastwagen hätten wie oft an- und abfahren müssen?

Wie Alfred sagt wäre das Objekt trotzdem sichtbar gewesen. Der Einflug, von beiden Seiten, hätte bei 3 Grad Anflugwinkel eine Länge zu beiden Seiten, die etwa der Länge der Runway entspricht. Dh., der Flugplatz wär ca.3x so gross wie die Bahn wäre,wenn sie oberirdisch gebaut wäre.

Ein Durchstarten vor dem Aufsetzpunkt oder während des Ausrollens wäre in einem unterirdischen Bauwerk nicht möglich.

Ein Start kann auch nicht wirklich erfolgen. Ein Flugzeug nutzt ja nur in seltensten Fällen die geamte Länge der Bahn aus. Wenn die Abhebegeschwindigkeit erreicht ist will das Flugzeug fliegen, dumm wenn da ein Dach oben ist. Und kein Pilot wird je ein Flugzeug gegen die Gesetze der Aerodynamik auf den Boden drücken. Ein Strömungsabriss am Ausflug wäre mit einiger Gewissheit die Folge.

Nachfolgende Flugzeuge lönnten nur mit grossen zeitlichen Verzögerungen starten oder landen (allgemein 2 min.), da sich die Wirbelschleppen nicht abbauen können.

Ich halte ein solches Bauwerk vom Aufwand und von der Nutzbarkeit für nicht durchführbar.

So,dass war mal meine Meinung zu dem Thema "unteridischer Flugplatz".

Gruss Aquila
aquila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2008, 14:07   #24
=Spooky=
Ritter

 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Königreich Bayern
Beiträge: 467

Zitat:
Zitat von aquila Beitrag anzeigen
Ich habe für dieses Gebiet die Radarführung (mit) sichergestellt
zivil oder "nicht" zivil? (kleine Zwischenfrage, weil ich dann auch noch was wissen wollte zu dem Thema...)
__________________
greets
=Spooky=
=Spooky= ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2008, 18:24   #25
aquila
Heerführer

 
Benutzerbild von aquila
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Büttenwarder
Beiträge: 4,515

...nicht zivil, aber auch für die zivile Luftfahrt.

Gruss Aquila
aquila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 14:16   #26
kutscher
Bürger

 
Registriert seit: Feb 2001
Ort: Bad Liebenstein
Detektor: Pulse Star II
Beiträge: 186

Überlegt mal was so eine Konstruktion schon aus statischen Gründen aushalten müßte, ganz zu schweigen von dem Abgassystem da die Jets beim Start enorme Mengen an Abgasen produzieren.. Zudem muß ständig extrem viel Frischluft in das System gedrückt werden - wir reden ja von Verbrennungsmotoren. Wie oben schon beschrieben ist auch der Abraum für eine solche Anlage enorm - der Nutzen wäre nur begrenzt.
Die Schweizer haben aus der Not heraus unteridische Hangars aber als Start- und Landebahnen werden Autobahnen genutzt.

uwe
__________________
Alles kann - nichts muß
kutscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 14:57   #27
Caesar IV
Geselle

 
Benutzerbild von Caesar IV
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Klagenfurt (Österreich)
Detektor: Seben Tiefensonde
Beiträge: 79

Zitat:
Zitat von aquila Beitrag anzeigen
Allgemein ist es auch äusserst unwahrscheinlich,dass es unterirdische Runways gibt. Bei einer 2500 m langen Bahn mit 40 m Breite müsste durch die Überwölbung und notwendige Tiefe soviel Erde ausgehoben werden, wie sie dem Rauminhalt der Pyramiden von Gizeh entspricht. Wohin mit all der Erde? Wieviel Lastwagen hätten wie oft an- und abfahren müssen?


Wieso unwarscheinlich?


Die Bosnier haben/hatten einen unterirdischen Runway. ( in einem Gebirge )
__________________
...noch kein Profisondler ist vom Himmel gefallen...
Caesar IV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 15:48   #28
Klausie
Heerführer

 
Benutzerbild von Klausie
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 1,044

Malat stelle Bitte deinen Zeichensatz richtig ein, du Produzierst UFOs.

Celchu, gehört hatte ich auch davon, leider konnte ich ihn nicht besichtigen. Denn der Flugplatz war noch vom Russischen Militär besetzt, jetzt frage mich nicht wo der Flugplatz gewesen sein soll. Irgendwo im Raum Halle, ich kann mich aber auch irren, da eine Besichtigung nicht möglich war hat es mich nicht weiter interessiert. Ob die Flugzeuge jetzt wirklich aus dem Acker gestartet sind oder nicht weiß ich nicht, vom Hören sollte es so gewesen sein. Scheint im Raum Halle Leipzig bekannt gewesen zu sein, denn ich habe die Geschichte öfter gehört.
__________________
Patriae inserviendo consumer.


Gruß

Klausie
Klausie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 17:44   #29
Celchu
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Berlin/Brandenburg
Detektor: Hat er auch - noname
Beiträge: 60

Das gibt mir doch wieder etwas Hoffnung, das es ihn vielleicht doch gibt/gab.
__________________
Wenn du dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel, der Teufel verändert dich !
Celchu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 22:23   #30
maxiei
Ritter

 
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Leipzig
Detektor: Lügendetektor :o)
Beiträge: 466

Zitat:
Zitat von Klausie Beitrag anzeigen
Malat stelle Bitte deinen Zeichensatz richtig ein, du Produzierst UFOs.

Celchu, gehört hatte ich auch davon, leider konnte ich ihn nicht besichtigen. Denn der Flugplatz war noch vom Russischen Militär besetzt, jetzt frage mich nicht wo der Flugplatz gewesen sein soll. Irgendwo im Raum Halle, ich kann mich aber auch irren, da eine Besichtigung nicht möglich war hat es mich nicht weiter interessiert. Ob die Flugzeuge jetzt wirklich aus dem Acker gestartet sind oder nicht weiß ich nicht, vom Hören sollte es so gewesen sein. Scheint im Raum Halle Leipzig bekannt gewesen zu sein, denn ich habe die Geschichte öfter gehört.
...das macht mich neugierig,denn ich kenn da auch so einiges an Gerüchten von meiner Grossmutter aus Brandis.(in unmittelbarer Nähe zum FPl.Waldpolenz / JG400 ) Allerdings hab ich das "Klappe auf und die Motte (so nannte sie die Me163) kam raus" immer für Fantasie gehalten und halte es auch jetzt noch dafür.Denn wie wir alle aus Dokus kennen sind die "Krafteier" ja vom Rasen gestartet.Und die etlichen Male die ich dort auf dem Platz unterwegs war,hab ich auch nichts davon gesehen.Sie hat auch von diversen Abstürzen und Bruchlandungen in der Umgebung erzählt,allerdings sind diese auch in Büchern belegt,also wahr.

Kurzum sind diese Mysterien aber das was unserer Hobby so spannend macht,oder?Also lassen wir Mythen weiterleben,sonst wird uns schnell langweilig und der Forscherdrang lässt nach!
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten!
maxiei ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php