Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Experimentelle Archäologie

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2012, 12:50   #1
fleischsalat
Moderator

 
Benutzerbild von fleischsalat
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 7,764

Exclamation Geschäfteter Flintbohrer

Moin zusammen!

Heute zeige ich Euch die Entstehung eines geschäfteten Flintbohrers, den man mittels Bogen antreiben kann (Bogenbohrer).
Diese Bohrer eignen sich für Bohrungen in Knochen, Horn, sowie weiche Steine (z.B. Steatit).

Am Anfang wählt man einen relativ schmalen und langen Abschlag aus. Diesen bringt man durch Drücken mit einem spitzen Geweihstück in die richtige Form.
Wenn der Bohrer fertig ist (Auf dem Bild ist auch ein kleinerer zu sehen), nimmt man einen Holunderstock und entfernt die Rinde. Hierbei tut ein scharfer Abschlag gute Dienste.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg a.jpg‎ (61.1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg b.jpg‎ (73.9 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg c.jpg‎ (75.9 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1.jpg‎ (171.5 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg‎ (150.4 KB, 25x aufgerufen)
__________________
Willen braucht man. Und Zigaretten!
fleischsalat ist offline   Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php