Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Experimentelle Archäologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2012, 12:50   #1
fleischsalat
Moderator

 
Benutzerbild von fleischsalat
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 7,764

Exclamation Geschäfteter Flintbohrer

Moin zusammen!

Heute zeige ich Euch die Entstehung eines geschäfteten Flintbohrers, den man mittels Bogen antreiben kann (Bogenbohrer).
Diese Bohrer eignen sich für Bohrungen in Knochen, Horn, sowie weiche Steine (z.B. Steatit).

Am Anfang wählt man einen relativ schmalen und langen Abschlag aus. Diesen bringt man durch Drücken mit einem spitzen Geweihstück in die richtige Form.
Wenn der Bohrer fertig ist (Auf dem Bild ist auch ein kleinerer zu sehen), nimmt man einen Holunderstock und entfernt die Rinde. Hierbei tut ein scharfer Abschlag gute Dienste.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg a.jpg‎ (61.1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg b.jpg‎ (73.9 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg c.jpg‎ (75.9 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1.jpg‎ (171.5 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg‎ (150.4 KB, 24x aufgerufen)
__________________
Willen braucht man. Und Zigaretten!
fleischsalat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 12:54   #2
fleischsalat
Moderator

Themenstarter
 
Benutzerbild von fleischsalat
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 7,764

Wenn der Stock von der Rinde befreit ist, sägt man ihn auf die richtige Länge zu.
Dann entfernt man das Mark an der Oberseite (In diesem Fall reicht es, das Mark einzudrücken, denn es muss nur das Widerlager guten Sitz haben. Wenn man mit dem bloßen Stock bohrt, z.B. eine Axt, macht es Sinn, das ganze Mark zu entfernen, da über den hohlen Bohrer Sand nachgeführt wird).
Als nächstes wird an der Spitze eine Kerbe eingesägt, die den Bohrer aufnehmen soll. Zwischendurch sollte man nachprüfen, ob die Kerbe nicht vielleicht schon ausreicht.
Wenn der Bohrer gut in die Kerbe passt, wird diese mit Birkenpech bestrichen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 3.jpg‎ (67.6 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4.jpg‎ (60.9 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg 5.jpg‎ (83.7 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6.jpg‎ (117.3 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg 7.jpg‎ (159.6 KB, 17x aufgerufen)
__________________
Willen braucht man. Und Zigaretten!
fleischsalat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 12:56   #3
fleischsalat
Moderator

Themenstarter
 
Benutzerbild von fleischsalat
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 7,764

Bevor der Bohrer nun eingesetzt wird, hält man den an der Vorderseite mit Pech beschmierten Holunderast kurz übers Feuer. Das Pech erwärmt sich wieder und wird geschmeidig.
Nun kann der Bohrer eingesetzt werden. Hierbei muss er fest in das Pech gepresst werden.
Jetzt hält man den Bohrer wieder über Feuer und verstreicht mit nassen (Wichtig, denn sonst klebt Euch das Zeug an den Fingern) Fingern das übrige Pech.
Fertig
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 8.jpg‎ (88.1 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9.jpg‎ (101.2 KB, 21x aufgerufen)
__________________
Willen braucht man. Und Zigaretten!
fleischsalat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2013, 16:50   #4
oliver.bohm
Moderator

 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 6,460

Ich würde sagen, das dich erst einmal auf die Erfindung des Talglichtest konzentrierst...

Damit die Bilder etwas heller werden...!

Aber sonst.., wieder mal ein schickes Projekt..

Holz kannst damit doch bestimmt auch bohren..?
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2013, 16:53   #5
fleischsalat
Moderator

Themenstarter
 
Benutzerbild von fleischsalat
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 7,764

Zitat:
Zitat von oliver.bohm Beitrag anzeigen
Holz kannst damit doch bestimmt auch bohren..?
Na klar!
__________________
Willen braucht man. Und Zigaretten!
fleischsalat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2013, 19:52   #6
Immelmann
Heerführer

 
Benutzerbild von Immelmann
 
Registriert seit: Dec 2004
Ort: Hessen
Beiträge: 5,490

Nicht schlecht, kann man dein Surviveltraining auch mal besuchen?

Schon mal überlegt sowas auch der örtlichen Pfadfindergruppe vorzuführen, die lernen da bestimmt auch noch was bei
__________________
Meine Rechtschreibfehler sind mein Eigentum, unanfechtbar, natürlich immer gewollt, und einfach knorke
"Semper Fi - you rat, you fry!"
Immelmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2013, 20:35   #7
Harzhorn
Heerführer

 
Benutzerbild von Harzhorn
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Harzvorland
Detektor: Defekt
Beiträge: 3,130

Danke Dir für den guten ausführlichen Bericht
Ist klasse
__________________
Ich glaubte es wäre ein Abenteuer , aber in Wirklichkeit war es das Leben.......Josef Conrad
Harzhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php