Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Experimentelle Archäologie

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2012, 19:49   #1
fleischsalat
Moderator

 
Benutzerbild von fleischsalat
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 7,764

Exclamation Herstellung von Sehnen-/Bogenwachs für Steinzeitbogen

Um Bogen und Sehne unempfindlicher gegen Feuchtigkeit zu machen, müssen beide versiegelt werden. Da industriell hergestellte Holzschutzmittel in der Steinzeit aber noch nicht verfügbar waren, nahm man das, was man in der Natur finden konnte-
In diesem Fall ein Gemisch aus Kiefernharz und Bienenwachs.
Zusätzlich braucht man eine Geweihstange, ein Tongefäß in dem das Gemisch dann geschmolzen wird, eine nasse Steinplatte und ein Stöckchen (Egal aus welchem Holz nur nicht zu dünn).

Zuerst gibt man das Harz in das Tongefäß. Harz hat einen höheren Schmelzpunkt als Wachs, deshalb kommt es zuerst in den Topf... .
Nun wartet man, bis das Harz vollständig geschmolzen ist (ca. 4 Minuten).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg‎ (130.8 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg‎ (80.2 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3.jpg‎ (168.5 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4.jpg‎ (163.8 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg 5.jpg‎ (178.3 KB, 29x aufgerufen)
__________________
Willen braucht man. Und Zigaretten!
fleischsalat ist offline   Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php