Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Fund-Identifizierung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2014, 19:40   #501
Stebo69
Bürger

 
Benutzerbild von Stebo69
 
Registriert seit: Aug 2014
Ort: Bayern
Detektor: ALT: C-Scope Uralt / Neu: Fischer F44
Beiträge: 172

Hab letzten Samstag auch eines am Waldrand, ca. 20cm tief ausgebuddelt.... Leider noch nicht gereinigt. Kann er was dazu sagen?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2014-08-11 19.35.16.jpg‎
Hits:	885
Größe:	202.6 KB
ID:	274364  
Stebo69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2014, 18:40   #502
Eichbergwolf
Landesfürst

 
Benutzerbild von Eichbergwolf
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Deutschland
Detektor: Wünschelrute
Beiträge: 812

Gibt es hier eigentlich noch so einen Großmeister der Hufeisendathirung wie Septimus, oder weis jemand ob er noch mal on kommen sollte??
Eichbergwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2014, 21:08   #503
malu01
Anwärter

 
Registriert seit: Oct 2007
Ort: Nrw
Beiträge: 15

Hab auch noch ein paar in meiner Sammlung
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	rps20140915_210251.jpg‎
Hits:	879
Größe:	110.5 KB
ID:	276306  
malu01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2014, 00:41   #504
Gromo
Einwanderer

 
Registriert seit: Oct 2014
Ort: Germany
Beiträge: 12

Dann stelle ich mal meins hier rein vorher und nachher, wie reinight man diese Teile eigentlich sinnvoll ? Mit Drahtigel ?

Vorher:



Danach:




Geändert von Gromo (09.11.2014 um 01:08 Uhr).
Gromo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2015, 17:11   #505
Marber14
Anwärter

 
Registriert seit: Jan 2015
Ort: Seligenstadt
Beiträge: 20

Hallo Forum :-)

Habe gestern durch Zufall dieses Hufeisen gefunden (siehe Bild)...





Heute an der Stelle noch mal genauer geschaut und die auf dem Bild zu sehenden Tonscherben mitgenommen.

Meine Frage ist nun: Wie alt ist das Hufeisen und die Scherben???

Vielen Dank!

P.S.: Ach so: Wie reinige ich das Eisen denn am Besten???
Marber14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2015, 12:04   #506
Marber14
Anwärter

 
Registriert seit: Jan 2015
Ort: Seligenstadt
Beiträge: 20

Nachtrag Bilder

Sorry,

hatte die Bilder nicht korrekt angehängt :
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG3535.jpg‎
Hits:	821
Größe:	145.0 KB
ID:	282481  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG3536.jpg‎
Hits:	901
Größe:	215.4 KB
ID:	282482  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG3526.jpg‎
Hits:	861
Größe:	168.0 KB
ID:	282483  
Marber14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2015, 13:29   #507
BWGuenni
Landesfürst

 
Benutzerbild von BWGuenni
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: Duisburg
Detektor: Cibola SE, GMP
Beiträge: 649

Ich glaube, es handelt sich um ein Tunnelhufeisen, was dann schon einige Jahrhunderte auf dem Buckel haben dürfte.

Suche mal in diesem Thread...wird bestimmt schon mal vorgestellt worden sein.
Wegen der Reinigung gibt es auch einen Restaurationsunterforum hier.

Gruß

Günni
__________________
Keiner ist unnütz...er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
BWGuenni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2015, 19:10   #508
Eichbergwolf
Landesfürst

 
Benutzerbild von Eichbergwolf
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Deutschland
Detektor: Wünschelrute
Beiträge: 812

Bei den Scherben dürfte es sich bei den meisten um neuzeitliche handeln. Die kleine schwarze is MA und mit Römerscherben kenn ich mich überhaupt nich aus
Eichbergwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2015, 20:26   #509
aquila
Heerführer

 
Benutzerbild von aquila
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Büttenwarder
Beiträge: 4,522

Tja, wenn sich hier manche fragen, warum es hier keine kernigen, fachlich fundierten Aussagen mehr gibt...

Das liegt an der Toleranz gegenüber Minderheiten, wenn ich das mal so ausdrücken darf...



G Aquila
__________________
Ich sehe verwirrte Menschen.
aquila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2015, 12:24   #510
Marber14
Anwärter

 
Registriert seit: Jan 2015
Ort: Seligenstadt
Beiträge: 20

Ich habe das Hufeisen nun einige Zeit in destilliertem Wasser "vorgereinigt", siehe angehängte Bilder. Ich bin kein Sondengänger und freue mich wie ein kleines Kind über diesen Fund. (Oberflächenfund - gepflügtes Feld). Ich versuche schon die ganze Zeit, mein Hufeisen per Internet und diesem Thread zu datieren, schaffe es jedoch leider nicht Es würde mir sehr, sehr, sehr viel bedeuten, wenn mir hier Jemand helfen könnte!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1 Komplettansicht 1.jpg‎
Hits:	881
Größe:	200.5 KB
ID:	283378  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2 Komplettansicht 2.jpg‎
Hits:	821
Größe:	166.7 KB
ID:	283379  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3 Detail Hufnagel.jpg‎
Hits:	810
Größe:	187.7 KB
ID:	283380  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4 Detail Hufnagel groß.jpg‎
Hits:	814
Größe:	165.8 KB
ID:	283381  
Marber14 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hufeisen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php