Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Historische Orte > Brachen, Industrieruinen, Marodes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2018, 02:20   #271
oliver.bohm
Moderator

 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 8,087

Wink

Mensch.. Das wird dein begehbarer Kühlschrank...!

Das bekommst du wieder zum laufen..
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 02:39   #272
DericMV
Heerführer

 
Benutzerbild von DericMV
 
Registriert seit: May 2017
Ort: MV
Beiträge: 1,203

Hast Du Informationen, ob der/die Vorbesitzer jagdlich aktiv waren ? Ich würde Wildkammer meinen.

Geändert von DericMV (17.06.2018 um 02:55 Uhr).
DericMV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 08:41   #273
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Barsinghausen am Deister
Beiträge: 18,705

Repekt, das ist nicht gerade klein. Ich würde das Kühlmittel entfernen, und die Technik hinter einer alten Fensterscheibe an Ort und Stelle belassen.

Privathaus, nun ja. Ich habe eine Gefriertruhe, einen Gefrierschrank und eine Kühl/Gefrierkombination. Zusätzlich einen großen Kühlschrank. Unser Hund bekommt viel Rohfleisch, und das braucht Platz.


GA Thomas
__________________
"The Man Who Saved the World" -S. J. Petrow-

Queen. Their classic line-up was Freddie Mercury (lead vocals, piano), Brian May (guitar, vocals), Roger Taylor (drums, vocals) and John Deacon (bass).
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 10:13   #274
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,386

Ich konnte über den Erbauer leider nich so viel herausfinden. Ich habe keine Ahnung ob der ne Großfamilie hatte oder auch gejagd hat.

Ich weiß, dass er neben dem Steinbruch auch noch Landwirtschaft betrieben hat und aus dem Brandkataster konnte ich erfahren, dass in seinem Gut mal ein Brand wütete und einige Ställe vernichtet wurden.

Ab 1920 wechselte das Haus allerdings den Besitzer und ich bin mir nicht ganz sicher ob das Kühlhaus nicht vielleicht auch aus späterer Zeit stammt.

Es gibt neben der gezeigten, großen Kühlkammer auch noch zwei kleinere Kammern mit Stangen oben drin - sieht bissl aus wie beim Metzger die Stangen wo die Würste dranhängen. In diesen Kammern gibt es jeweils auf der rechten Seite auch ein Waschbecken - daher dachte ich immer, die Kühlung funktioniert mit Eis.

Das Aggregat verwundert mich sowieso ein wenig... normalerweise sind an den alten Dingern ja Kompressoren dran, in meinem Fall besteht das Teil aber nur aus diesem dicken massiven Kessel und dem Gerohre drumherum sowie dem alten Ventilator...

Mal sehen... ich habe jetzt mal ne Firma für Kältetechnik angeschrieben und angefragt was die Entfernung des Kühlmittels kosten würde.

Da ich nicht weiß WAS da drin verwendet wurde, muss da unbedingt ein Profi ran. Es gab auch Kältemittel die mit Luft ein sehr explosionsfreudiges Gemisch ergaben oder auch Kältemittel auf Co2 Basis... Habe weder Lust im Keller zu ersticken, noch auf den Mond zu fliegen und schon gar nicht, dass der Keller nach Ammoniak riecht (was ja ebenfalls eingesetzt wurde)... Der Profi wird mir dann sicherlich erklären was es mit der Anlage auf sich haben könnte und dann kann man immer noch entscheiden was man damit machen will. Vielleicht gibt es ja auch ein Museum für solche Dinger...
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 10:47   #275
bunkerforsch
Ritter

 
Registriert seit: May 2005
Ort: Remscheid
Beiträge: 479

Hallo,

Das Kühlaggregat muss die Abwärme nach draußen befördert haben. Somit muss es außerhalb des Raumes auch noch teile geben. Vermutlich befand sich da auch der Verdichter. Kannst du die Rohre verfolgen? Hast du mal geschaut ob es an Kessel oder Ventilator ein Schild oder eine Aufschrift gibt?

Hier könntest du mal anfragen:
https://www.kaelte-treffpunkt.de

Die könnten sicherlich auch etwas wissen:
http://www.vhkk.org/
bunkerforsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 10:54   #276
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,386

Das Aggregat befindet sich ja "ausserhalb" des Raumes - es war abgetrennt zum Kühlraum mit besagter Asbstplatte. Direkt hinter dem Ventilator befindet sich das Kellerfenster.

Ich schaue heute nochmal genauer nach, aber ich bin sicher ein Kompressor wäre mir aufgefallen...

Seltsam finde ich auch, dass der Kessel obendrüber richtig massiv zu sein scheint. Wenn man ranklopft, hat man den Eindruck das Ding ist mit Sand gefüllt...
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 11:21   #277
bunkerforsch
Ritter

 
Registriert seit: May 2005
Ort: Remscheid
Beiträge: 479

Blies der Ventilator denn aus dem Fenster oder in den Kühlraum? Achte mal darauf ob es am Kessel Kabel gibt, oder ob Rohre aus dem Raum führen?

Ich vermute das es sich hier nur um den Verdampfer handelt und sich das eigentliche Aggregat mit dem Kompressor draußen befand.

Am besten lädst du im verlinkten Forum einfach mal das Bild hoch. Ich kann mir vorstellen, das jemand daran bereits etwas erkennt.
bunkerforsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 22:25   #278
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,386

Zum Kühlschrank gibts nix neues - außer dass mir eine Firma geraten hat nochmal nach dem Aggregat zu suchen. Wenn keines vorhanden, dann ist vermutlich auch kein Kältemittel mehr in der Anlage, da dann irgendwo ein offenes Rohr ist durch welches die Brühe verdampft ist.

Beglücken wollte ich mit weiteren Ausräumarbeiten vom Wochenende - auch wenn ich weiß, dass Kollege Frankenstein gleich einen Herzkasper bekommt

Ich habe nämlich am Sonntag noch den Holzcontainer weiter füllen wollen und den Boden vom Herrenzimmer entfernt. Die Balken waren in Dachpappe eingewickelt - und ich kann euch sagen: Es ist verdammt müsig gewesen den Kram runterzufrickeln. Dafür waren die Balken noch ziemlich gut in Schuss - aber eben verseucht mit den Ausdünstungen der Pappe und total vernagelt.

Ja... bis zu 38cm breite Dielen waren in dem Raum verlegt, allerdings nur 30mm stark, daher habe ich den Plan einige als Rampenbretter zu behalten verworfen. Trotzdem: auch mir tut es in der Seele weh so schöne Bretter zu entsorgen. Aber woanders hinschleppen für den Fall, dass man vielleicht doch mal eines braucht ist halt auch sehr mühsam alleine, daher also schlussendlich die Entsorgung.

Unter dem Dielenboden befindet sich übrigens ein Boden aus dicken Steinplatten. An einer Stelle des Nebenzimmers habe ich mal aufgemacht (da gab es Risse) Irgendwann werd ich die Platten komplett ausbauen um genug Aufbauhöhe für die neue Konstruktion zu bekommen, vorerst aber bleibt das so.

Interessanterweise waren in dem einen Raum in sämtliche Platten durchgehend Nuten eingehauen in denen die Lagerhölzer der Dielung lagen. Kurioserweise war die Dielung in dem Raum nicht genagelt, wurde vielleicht mal erneuert.

Drückt mir die Daumen, dass ich die Woche noch nen Containertausch bekomme - dann gehts am Wochenende weiter mit Schutt wegladen...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_5830.jpg‎ (220.8 KB, 72x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5836.jpg‎ (232.4 KB, 64x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5837.jpg‎ (216.0 KB, 52x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5838.jpg‎ (216.0 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5840.jpg‎ (215.2 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5839.jpg‎ (214.7 KB, 55x aufgerufen)
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 22:35   #279
Frank Enstein
Banned
Heerführer

 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 4,029

Öhm, du weißt schon das ich solche Dielen suche?
__________________
Kurios das sich immer genau die sich auf „gesunden“ und „Verstand“ berufen, weder das eine noch das andere ihr eigen nennen dürfen.
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 22:44   #280
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 5,386

Ich hab dir schonmal gesagt: dann komm vorbei und hol das Zeug ab

Und ich hab dir gesagt: die sind laut Gutachterin mit Teeröl gestrichen - bester Holzschutz, aber will man nicht in der Bude haben
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php