Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Militaria > U-Anlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2011, 18:02   #1
Belegthondio
Geselle

 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Gießen
Beiträge: 70

Mein Sommerurlaub 2011 - Bunker Tessin, Flugplatz Damgarten-Pütnitz und Ahrenshoop

Hallo,

nachfolgend mal ein paar Bilder meines Sommerurlaubs 2011. Stationen waren

Bunker Tessin
Flugplatz Damgarten - Pütnitz
Die abgestürzten Bunker bei Ahrenshoop
Harz mit Brocken


Bitte erstmal mit den Kommentaren warten, der Bilderupload wird sicher etwas dauern...

Geändert von Belegthondio (28.07.2011 um 18:40 Uhr).
Belegthondio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 18:27   #2
Belegthondio
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Gießen
Beiträge: 70

Tessin 1

Los gehts mit dem Bunker Tessin, der nach einigen jahren im versiegelten Dornröschenschlaf nun für 3 Monate geöffnet wurde und zu besichtigen ist.

Infos zur Verwendung der Anlage gibts unter
http://www.bunker-tessin.de/

Aus meiner Sicht sehr zu empfehlen. Die Anlage ist wirklich gut erhalten, fast keine Vandalismusschäden. Stellenweise hat die Feuchtigkeit natürlich sehr deutliche Spuren hinterlassen. Die Führung war OK. Wir waren nur zu fünft und der Führer war sehr gedultig bei meinen Foto-Aktionen Kann die Führung unter der Woche um 9 Uhr aus der Sicht nur empfehlen

Ich spiele mit dem Gedanken nochmal rauf zu fahren, und die "Fototour" zu buchen. Da bekommt man dann Zeit, bis einen die Kälte aus dem Bunker treibt und kann mit der Kamera spielen. Mit 60€ allerdings auch nicht wirklich günstig, das Vergnügen.


1: Das Hinweisschild ist für mich etwas klein geraten. An dem Waldweg fährt man schnell vorbei...
2: Der Zustand der Außenanlagen ist übel...
3: Zugang, hier wurden etliche m3 Beton heraus gestemmt
4: Zugangstür
5-8 Schleuse, Schleusenkommandantarbeitspult, Anleitung zur Entgiftung
9&10 Filteranlage
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP4942.JPG‎ (163.9 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4862.JPG‎ (190.4 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4863.JPG‎ (104.8 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4864.JPG‎ (177.5 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4865.JPG‎ (173.4 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4866.JPG‎ (154.1 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4867.JPG‎ (148.2 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4868.JPG‎ (148.9 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4869.JPG‎ (184.9 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4870.JPG‎ (169.3 KB, 8x aufgerufen)

Geändert von Belegthondio (28.07.2011 um 19:06 Uhr).
Belegthondio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 18:29   #3
Belegthondio
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Gießen
Beiträge: 70

Tessin 2

1&5 lange Gänge, die Stimmung ist wegen der vorwiegenden Dunkelheit klasse, eine eigene Taschenlampe unbedingt empfohlen
2-4 Lageräume, deren Kartenbild abgefilmt und zum zentralen Lageraum übertragen wurde
6 Lagenkarte
7 Übersichtstableau im Kommandantenzimmer
8 Rohrpostanlage, die zum Teil noch funktioniert, wir durften selbst damit spielen
9 & 10 Lagenkarte mit dazugehörigen Magnetschildern
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP4871.JPG‎ (114.2 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4872.JPG‎ (142.7 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4873.JPG‎ (131.3 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4874.JPG‎ (132.2 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4876.JPG‎ (124.5 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4878.JPG‎ (140.9 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4879.JPG‎ (147.6 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4883.JPG‎ (100.0 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4884.JPG‎ (131.5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4885.JPG‎ (181.6 KB, 16x aufgerufen)

Geändert von Belegthondio (28.07.2011 um 19:10 Uhr).
Belegthondio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 18:32   #4
Belegthondio
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Gießen
Beiträge: 70

Tessin 3

1 noch mehr Magnete
2 Rollenfilter in der Lüftung
3 Bundeswehraufkleber in einem Ost-Bunker? Ja, die Bundeswehr hat den noch 3 Jahre lang weiter betrieben
4 Den Büchern hat die Feuchtigkeit nicht gut getan
6 Hier der Hinweis, für wen der Bunker gedacht war... Chef der Volksmarine
7 Die höheren Dienstgrade haben sichs gutgehen lassen. Was man nicht sieht: Die Räumlichkeiten für die höheren Dienstgrade hatten Teppichboden...
8 Notausgang, Verschlossen
9 So haben die niederen Dienstgrade gewohnt... 12 Betten pro Raum
10 Druckluftanlage
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP4886.JPG‎ (174.4 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4887.JPG‎ (133.1 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4888.JPG‎ (103.3 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4889.JPG‎ (187.1 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4891.JPG‎ (155.8 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4892.JPG‎ (146.8 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4893.JPG‎ (114.3 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4894.JPG‎ (209.4 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4897.JPG‎ (148.0 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4899.JPG‎ (183.2 KB, 6x aufgerufen)

Geändert von Belegthondio (28.07.2011 um 19:14 Uhr).
Belegthondio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 18:35   #5
Belegthondio
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Gießen
Beiträge: 70

Tessin 4

1 Noch mehr Druckluft
2 Rohrpostzentrale
3 Fernschreiber
4 und 5: Von diesen Türen gab es viele. Erheblich massiver als die normalen "Zimmertüren" und blombierbar.
6 Gang
7 Speisesaal, man beachte die hübsche Tapete...
8 Essenausgabe... ging es dort so rau zu, dass man nochmal extra Drucktüren brauchte?
9 Gang mit Technik
10 Viele Bereiche hatten die schwingend gelagerten Böden, zum Teil hat man die Technik aber auch einfach an die Decke gehängt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP4901.JPG‎ (158.4 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4902.JPG‎ (155.5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4903.JPG‎ (138.6 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4904.JPG‎ (95.0 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4905.JPG‎ (120.7 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4907.JPG‎ (112.6 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4909.JPG‎ (135.0 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4910.JPG‎ (177.2 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4912.JPG‎ (141.2 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4914.JPG‎ (149.5 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von Belegthondio (28.07.2011 um 19:17 Uhr).
Belegthondio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 18:37   #6
Belegthondio
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Gießen
Beiträge: 70

Tessin 5

1 Telefonanlage
2 Kabelzuführung von Außen inkl. Leckageüberwachung
3 Funkamateure haben Funktechnik in Betrieb genommenu und wollen den Bunker wieder "in die Luft" bringen
4 Schaltschränke
5 Diese Kisten standen überall im Bunker. Über 100 Stück sollen es sein. Mit Hilfe von speziellen Platten wurde in einem chemischen Verfahren Sauerstoff erzeugt. Die eingelagerten Mittel sollen für 24-48 Stunden Betrieb reichen und erlaubten eine komplette Außenluftunabhängigkeit.
6-8 Generatoren, 3 Stück gibts, einer würde wohl laufen wenn man nicht die Zu- und Abluftschächte zubetoniert hätte...
9 Ordnung muss sein, wenn man Dispatcher ist
10 Wohl eine Besonderheit. Gammastrahlendetektor. Haben die Russen bei allen anderen Bunkern beim Auszug ausgebaut. Nur hier nicht...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP4916.jpg‎ (147.4 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4917.JPG‎ (160.8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4918.JPG‎ (152.9 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4919.JPG‎ (136.4 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4922.JPG‎ (131.2 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4923.JPG‎ (198.1 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4924.JPG‎ (195.3 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4925.JPG‎ (146.5 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4929.JPG‎ (144.9 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP4931.JPG‎ (208.7 KB, 20x aufgerufen)

Geändert von Belegthondio (28.07.2011 um 19:22 Uhr).
Belegthondio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 19:28   #7
Belegthondio
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Gießen
Beiträge: 70

So, das wars an Bildern. Jetzt dürft ihr loskommentieren

Mir ist bei dem ganzen Urlaub etwas aufgefallen, was mich nachdenklich und auch traurig gemacht hat.
Ob ehemalige innerdeutsche Grenze oder militärische Nutzung des Brocken
Ob Verschluss und vergessen wollen von zentralen Militäranlagen (Tessin)
Ob nicht mal Aufstellen einer Tafel (Ahrenshoop)

Überall sieht man die gefährliche Tendenz, unsere "aktuelle" Vergangenheit verdrängen zu wollen. In 6 Jahren Geschichtsunterricht haben wir uns bestimmt 4 Jahre nur mit dem 3. Reich beschäftigt und überall gibt es Ausstellungen und immer noch neue Mahnmäler.
Aber die innerdeutsche Grenze konnte man nicht schnell genug "renaturieren". Europaweit. Grünes Band nennt sich das. Heute ist fast nix mehr davon übrig.
Genauso auf der Brokenkuppe. Zentraler Punkt der Geheimdienstkommunikation und Funkaufklärung. 20 Jahre lang für Zivilisten gesperrt. Aber auch hier konnte man nicht schnell genug auch noch das letzte Schotterkörnchen wegschaffen damit da jetzt.... nix wächst.

Über Themen wie Verschluss von Bunkern und Aufgabe der Zivilschutzbindung mit Verlust der Geräte und Anlagen aus dem Bereich braucht man auch nicht zu reden, das geht aber in die selbe Richtung.

Ich finde es schade. In 50 Jahren werden die Kinder immernoch alles über den 2. Weltkrieg lernen und auch dann noch KZ & Co besichtigen können. Aber zum kalten Krieg wird es nur das geben, was vielleicht Privatleute und Vereine erhalten und gegen Behörden und Naturschützer verteidigen konnten.

Geändert von Belegthondio (28.07.2011 um 19:39 Uhr).
Belegthondio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 21:02   #8
Mc Coy
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1,289

Da hast Du ja eine Tour gemacht- alle Achtung. Wenn Du noch mal in den Norden fährst kann ich den Bunker Eichenthal noch sehr empfehlen, ist in der Nähe von Rostock( Tessin) und wirklich sehenswert. Leider ist dort fotografieren verboten. Unter bunker-302.de findest Du nähere Infos.
Was die Verdängung der neueren Deutschen Geschichte betrifft magst Du recht haben, aber es werden zunehmend auch erhaltenswerte Relikte des 3. Reiches "entsorgt". Dafür werden dann Glaspaläste gebaut- Deutschland will vielleicht gar keine Geschichte haben ( zumindest einige, leider entscheidende Leute).

Mit Gruß
MC
Mc Coy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 21:21   #9
Belegthondio
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Gießen
Beiträge: 70

Eichenthal hatte ich vorher eingeplant. Bei der Führung in Tessin meinte dann allerdings eine Dame, die dort war, dass das ganze sehr... inszeniert ist. Kein "Bunkerflair" mehr sondern quasi mehr oder weniger Multimedia-Präsentation. Und so stellen die sich ja auch auf der Webseite selbst da.
Dazu kommt, dass eine Recherche im Internet ergeben hat, dass die Betreiber es wohl mit der Darstellung der Anlage, ihrer Funktion und Einordnung nicht wirklich genau nehmen.
Daraufhin habe ich auf einen Besuch erstmal verzichtet, zumal das Programm auch so schon vollgepackt war.

Viele Grüße
Simon
Belegthondio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 21:25   #10
Robbells († 2021)
Heerführer

 
Benutzerbild von Robbells († 2021)
 
Registriert seit: Aug 2004
Ort: Berlin
Detektor: nun ja ...ja auch ich hab einen MD 3009...
Beiträge: 2,823

Top Urlaub!

Da hast du ja eine super Tour gemacht- Tolle Bilder!

Gruss Robbells
__________________

++++Fotowettbewerbsgewinner Februar 2019, Januar 2020 und Oktober 2020 ++++

Robbels hat uns am 10.08.2021
völlig überraschend für immer verlassen.
In stillem Gedenken,
das SDE-Team
Robbells († 2021) ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bunkerruinen, dünen, fahrzeugausstellung, kabelreste, nva

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php