Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.07.2020, 21:51   #3
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 23,295




Ach du heiliges Blechle


Von dem Berg handelt einer meiner Vorträge für gesellige Abende ...
Allerdings haben wir uns da nicht derart daneben benommen ...


Der Berg dürfte nach der Aktion wohl Geschichte sein.
Wer da nochmal mit ner Schaufel in der Hand hochgenommen wird, darf wohl richtig löhnen ...



... ich kann gar nicht glauben, wie man sich an so einen Hang mit einem Bagger wagen kann
Ich kenne keinen Weg bzw. keinen Hauptberuflichen Baggerfahrer, der mit seinem Gerät
sich an so eine Stelle wagen würde. Der Hang ist was für einen Schreitbagger ...

Die Kiste hätte ich mal gleich mit Stahlseilen gesichert ...
der Hang ist so steil, wenn man da einen Stein ins rutschen bringt, nimmt der mehr und mehr
Fahrt auf, fängt an Saltos zu schlagen und donnert irgendwann 200 m tiefer mit Wucht auf
die (befahrene!) Straße ...
Schon allein dafür kann man richtig "ernten", wenn man als "Täter" auffliegt ...
Ich hab irgendwo ne Videosequenz vom Aufstieg per Pedes - einmal abgerutscht, und es

geht ein paar Meter tiefer. Mit Pech auch 100 m ...

Einen Bagger dorthin kriegen, ist allerdings auch ne Leistung.
das geht schon mal nur mit "Wegebau".
... und das Teil auf nem Trailer da hoch fahren, ist ja sowas von unauffällig ...

Nach spätestens 1 h Betrieb ist man da aufgeflogen, hat Besuch und Zuschauer ...
Entweder waren die Chaoten absolut unbedarft - oder hatten "Bekannte" da oben ...


Nun ja,
da kenne ich jetzt mind. 2 Truppen, die unendliche Dankbarkeit empfinden ... ( )

... jetzt muß ich auch noch los um zu schauen, ob die Deppen am Ende auch noch an der richtigen Stelle
den Schaden gemacht haben ...
Denn Merke: Die "richtige" Stelle kennt immer nur einer ...

Danke für die Meldung!
Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten