Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.09.2021, 11:19   #11
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 23,619

Zitat:
Zitat von mun_depot Beitrag anzeigen
Und eine theoretische Frage: wie lange dauert es vergleichsweise, bis ein waagrecht abgefeuertes Geschoss, ohne auf ein Hindernis zu treffen, den Boden berührt?
... Zur Verdeutlichung meist auch eine Frage der Perspektive

Von der Seite gesehen hat die Flugbahn des Geschosses die Form einer Parabel ... - kennt jeder.

schaue ich von hinten, also aus Sicht des Schützen, dann "fällt" das Geschoß einfach von "oben nach unten"
Also einfach eine senkrechte Linie ... - macht sich kaum jemand Gedanken drüber ...

Und das ist eben genau so, als wenn der Schütze die Kugel aus der Hand nach unten fallen lassen würde ...
Die Zeit darfst Du Dir dann mittels Höhe, Masse und Erdbeschleunigung selber ausrechnen ...
(Die Gravitation kann dann mittendrinn gern aus der Rechnung gestrichen werden ... )

OHNE Berücksichtigung von evtl. Luftwiderstand oder Auftriebseigenschaften a la "Tragfläche"
während des Fluges ... - also wir nehmen jetzt mal das Vakuum an!

Kaum zu glauben ...
... ist bei mir aber sogar so, wenn ich im freien Fall aus dem Bett falle - oder mit Anlauf aus selbigem springe ...


Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten