Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.12.2012, 18:57   #3
fleischsalat
Moderator

Themenstarter
 
Benutzerbild von fleischsalat
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 7,774

Wenn alles geschmolzen und verrührt ist, etwa nach weiteren 5 Minuten, nimmt man das Gefäß mit der Geweihstange aus der Glut und gießt den Inhalt auf die nasse Steinplatte.
Um zu verhindern, dass das Gefäß von der Geweihstange fällt, sichert man es von oben mit dem schon erwähnten Stöckchen.
Der Wachs- Harzflatschen wird über der Glut wieder vorsichtig erwärmt und dann zu einer Kugel geformt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 11.jpg‎ (200.7 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 12.jpg‎ (170.3 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg 13.jpg‎ (95.3 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 14.jpg‎ (114.3 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 15.jpg‎ (89.3 KB, 20x aufgerufen)
__________________
Willen braucht man. Und Zigaretten!
fleischsalat ist offline   Mit Zitat antworten